GNU General Public License (GPL)

GNU GPL, kurz für The GNU General Public License, ist eine freie Softwarelizenz, die von WordPress, BuddyPress, bbPress und WooCommerce verwendet wird.

Sie wird auch von vielen anderen WordPress-bezogenen Projekten verwendet, einschließlich aller Plugins und Themes, die auf WordPress.org verfügbar sind. Die GPL-Lizenz gibt dem Nutzer der Software das Recht, sie zu verändern, zu kopieren oder weiterzugeben, ebenso wie jede Software, die auf ihrer Grundlage entwickelt wurde. Im Gegensatz zu vielen anderen offenen Software-Lizenzen gibt die GPL den Lizenznehmern das Recht, für die Software Gebühren zu verlangen. Eine Kopie der GNU GPL Version 2.0 ist in jeder Installation von WordPress enthalten. Sie können sie auch auf der offiziellen Website nachlesen.

Gemäß der GPL-Lizenz muss jedes Werk, das von einer unter der GPL lizenzierten Software abgeleitet ist, die Lizenz erben. Das bedeutet, dass jeder Code, der auf WordPress aufbaut, ebenfalls unter der GPL lizenziert sein muss. Gemäß der WordPress-Lizenz schließt das alle Themes oder Plugins ein, die für WordPress entwickelt wurden. Wie bereits erwähnt, bedeutet das nicht, dass Entwickler verpflichtet sind, ihre WordPress-Plugins und -Themes kostenlos zu veröffentlichen oder sie überhaupt öffentlich zugänglich zu machen. Es bedeutet lediglich, dass Lizenznehmer dieser Plugins und Themes andere Software auf Basis der Plugins und Themes erstellen können, solange die abgeleitete Software ebenfalls unter der GPL lizenziert ist.

Die GNU General Public License wurde ursprünglich von Richard Stallman von der Free Software Foundation geschrieben. Neben WordPress wird sie auch vom CMS Drupal, dem Kernel des Betriebssystems Linux, der Datenbankverwaltungssoftware MySQL und vielen anderen verwendet. Es gibt eine Reihe von Lizenzen, die mit der GPL kompatibel sind, was bedeutet, dass sie auch in Projekten verwendet werden können, die unter der GPL lizenziert sind. Eine Liste der kompatiblen Lizenzen finden Sie auf der Website der GNU-Projekte.